EDEKA Aschoff setzt auf innovative Cash-Handling-Lösung von GLORY

Dienstag, 5. Dezember 2017

Neu-Isenburg

Edeka_Aschoff_1860x896

EDEKA Aschoff setzt auf innovative Cash-Handling-Lösung von GLORY

EDEKA Aschoff in Kassel optimiert mit automatisierten Bezahllösungen von GLORY das Bargeldhandling in der Filiale. Anfang des Jahres rüstete Robert Aschoff, Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter der EDEKA Aschoff
LMVH GmbH, um und installierte ergänzend zu den bedienten Kassen vier stationäre Self-Checkout-Systeme des Toshiba Partners ITAB. Für mehr Sicherheit und Effizienz beim Umgang mit Bargeld wurden schließlich sowohl die mitarbeiterbedienten als auch die Selbstbedienungskassen mit dem Bargeldrecyclingsystem CI-10 aus der Reihe CASHINFINITY™ von GLORY ausgestattet. Der stark frequentierte Lebensmittelmarkt mit besonders langen Öffnungszeiten von 7 bis 24 Uhr schützt so seine Bargeldbestände vor unbefugtem Zugriff und steigert gleichzeitig die Produktivität seiner Mitarbeiter sowie das Einkaufserlebnis seiner Kunden. Mit über 8.000 Installationen deutschlandweit vertrauen zahlreiche Handels- wie auch Finanzunternehmen auf die CASHINFINITY Serie von GLORY.

Automatisierung an allen Kassen

Bargeld ist für viele deutsche Verbraucher nach wie vor ein sehr beliebtes Zahlungsmittel, gerade wenn es um den kleinen Einkauf im Supermarkt geht. Um die täglich aufkommenden großen Mengen an Münzen und Scheinen effizient und schnell zu verarbeiten und zugleich sicher zu verwahren, hat sich die Geschäftsführung von EDEKA Aschoff für den Einsatz des CI-10 Cashrecyclers aus der CASHINFINITY Reihe von GLORY entschieden – sowohl an den sieben mitarbeiterbedienten Kassen als auch an den vier Selbstbedienungskassen. Zunächst war es nur an zwei der vier SB-Kassen möglich, auch mit Bargeld zu bezahlen. Doch aufgrund steigender Kundennachfrage nach Bargeldzahlung wurden nach wenigen Wochen die mit bislang ausschließlich Kartenzahlung betriebenen SB-Kassen mit zusätzlichen Bargeldrecyclingsystemen ausgestattet. Mittlerweile werden zwei Drittel der Einkäufe mit Bargeld bezahlt. Der moderne und kundenfreundliche Markt mit einer Verkaufsfläche von 2.800 m² setzt mit den Systemen auf ein vollständig automatisiertes Bargeldmanagement.

Mitarbeiterfreundlich und sicher

Der CI-10 fügt sich flexibel in jedes Design am POS ein. Durch seine ergonomische Bauweise ist er leicht und barrierefrei zugänglich. Beim Bezahlvorgang kann der Kunde Münzen und Banknoten einfach und intuitiv in die dafür vorgesehene Öffnung am Gerät leeren und bekommt anschließend das passende Wechselgeld automatisch in der größtmöglichen Stückelung ausgezahlt. Das System prüft das eingegebene Bargeld mit neuester Scantechnologie auf Echtheit, um Betrugsversuche durch Falschgeld auszuschließen. In der integrierten Stapelkassette werden Scheine und Münzen für die weitere Verarbeitung im Backoffice sicher verwahrt. Insbesondere der Sicherheitsaspekt spielte für Robert Aschoff eine zentrale Rolle bei der Anschaffung: „Der Mitarbeiter steht bei uns im Vordergrund. Daher ist es uns wichtig, ihm auch angesichts unserer langen Öffnungszeiten ein Gefühl von Sicherheit zu geben. Mit den neuen Systemen von GLORY werden die Bargeldbestände sicher verwahrt und vor unbefugtem Zugriff geschützt. Zugleich lassen sich Fehler beim Abzählen des Wechselgeldes und Abrechnungsdifferenzen vermeiden. So wird das Personal von der Kassenverantwortung entlastet und kann nach Ladenschluss direkt nach Hause gehen."

Verbesserter Kundenservice

Die Entlastung der Mitarbeiter wirkt sich auch positiv auf den Kundenservice aus. Dadurch, dass der Bezahlvorgang am CI-10 in der Regel schneller geht als an herkömmlichen Kassen, werden gerade in Stoßzeiten Wartezeiten verkürzt und die Kundenzufriedenheit erhöht. Mit der zusätzlichen Installation der Selbstbedienungskassen können Kunden darüber hinaus ihre Waren selbst scannen und bezahlen. So können vor allem in den Abendstunden und an Wochenenden mehrere Transaktionen gleichzeitig abgewickelt und die Durchlaufzeiten erhöht werden - ohne dass dabei zusätzliches Kassenpersonal eingesetzt werden muss. Das Ergebnis ist nicht nur ein verbesserter Kundenservice und ein neues Einkaufserlebnis durch moderne Lösungen, sondern auch eine Produktivitätssteigerung.

Thomas Rausch, Sales Director Retail Germany bei GLORY, sieht moderne Lösungen zur Automatisierung von Bargeldprozessen als klaren Wettbewerbsvorteil für den Handel: „Das Verständnis für Bargeld als Kostenfaktor gewinnt im Einzelhandel zunehmend an Bedeutung. Um am Markt langfristig erfolgreich zu sein, müssen Händler entlang der gesamten Wertschöpfungskette effizient arbeiten. Hierzu gehört auch die Verarbeitung von Bargeld. Eine Automatisierung des Cash-Managements ermöglicht deutliche Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerungen. Durch die Entlastung der Mitarbeiter von Routinetätigkeiten rund um das Bargeldhandling bleibt mehr Zeit, die sinnvoll in den Kundenservice investiert werden kann. Das eigentliche Kapital für den Handel ist schließlich der zufriedene Kunde."

Über Glory Global Solutions

Glory Global Solutions ist ein globaler Anbieter von Lösungen für die Bargeldverarbeitung und damit verbundener Beratungsdienstleistungen. Auf Basis innovativer Technologien und Dienstleistungen konzipiert das Unternehmen Lösungen, die die Sicherheit und Effizienz im Umgang mit Bargeld erhöhen, Betriebskosten senken und gleichzeitig das Kundenerlebnis verbessern. Zum Kundenkreis von Glory Global Solutions zählen neben Banken und Einzelhändlern auch Unternehmen der Unterhaltungs- und Freizeitindustrie.

Der Hauptsitz des Unternehmens ist Basingstoke/Großbritannien. Der Sitz der deutschen Niederlassung ist Neu-Isenburg. Weltweit beschäftigt Glory Global Solutions mehr als 3.000 spezialisierte Mitarbeiter/innen in Forschungs-, Entwicklungs- und Fertigungsstätten in Europa, Asien und Nordamerika. Das Vertriebsnetz des Unternehmens umfasst mehr als 100 Länder.

Glory Global Solutions gehört als internationale Vertriebs- und Serviceeinheit zum weltweit agierenden GLORY-Konzern, der das Unternehmen durch seine technische Expertise unterstützt. Die japanische GLORY LTD blickt auf eine annähernd 100-jährige Firmengeschichte zurück.

Durch konsequente Kundenorientierung und den Einsatz innovativer Technologien ist das Unternehmen Pionier in der Entwicklung und der Produktion von Bargeldbearbeitungsmaschinen, Cash Management-Systemen sowie Verkaufs- und Service-Automaten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.glory-global.com.

Quelle: Glory Global Solutions (Germany) GmbH

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Pressekontakt GLORY
 Szandra Pap, Marketing Manager DACH
 Glory Global Solutions (Germany) GmbH
 Thomas-Edison-Platz 1, 63263 Neu-Isenburg
 Telefon: + 49 (0) 6102/ 8334-0
 E-Mail: presse@de.glory-global.com

Pressekontakt Agentur
 Tina Franke / Veit Kolléra
 Flutlicht GmbH – Agentur für Kommunikation
 Allersberger Straße 185-G, 90461 Nürnberg
 Telefon: +49 (0) 911/47495-0
 E-Mail: glory@flutlicht.biz